2016-02-09 Journalistisches Recycling

Hintergrundberichte, die von Journalisten öffentlich-rechtlicher Anstalten in ihren TV-Sendern ausgestrahlt werden, z.B. im #ARD-Weltspiegel, sind immer häufiger auch ungekürzt als Audio-Berichte in den jeweiligen ARD-Hörfunkprogrammen zu finden. Oder in den Kulturprogrammen 3sat oder ARTE TV.

Ich wette es gibt bald auch entsprechende Software um daraus „Original-Reportagen“ für unsere Qualitäts-Printmedien zu generieren.

Und irgendwann haben wir nur noch ein großes allüberall berichtendes #Recherchenetzwerk.

Das ist dann auch wunderbar zu lenken, zu überwachen und politisch und wirtschaftlich zu instrumentalisieren….

Und das alles passiert mit unserem Wissen und unter unserem gleichzeitig untätigen Zuschauen…..

Advertisements

Ein Gedanke zu “2016-02-09 Journalistisches Recycling

  1. Die Wetter halte ich und setze meine alte Olympia-Schreibmaschine dagegen 😉 Ich weiß zwar, dass die Medien einem enormen Kostendruck ausgesetzt sind und versuchen einzusparen, wo sie nur können, aber ganz so schwarz sehe ich es nicht. Ich hoffe, dass ich nicht zu gutgläubig bin!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s