2016-03-28 syrisch-russische Denkmalschützer

Jetzt haben sie scheinbar gestern das durch IS verminte Palmyra „befreit“ und haben nichts besseres zu tun, als der Weltpresse zu vermelden, dass sie die „antiken Stätten“ unverzüglich wieder herstellen wollen.

Kann die restliche „Weltgemeinschaft“ diesen verbohrten Idioten nicht mal erklären, dass sie erst dafür zu sorgen haben, dass der Krieg erst ganz aufhören muss, die eigene Bevölkerung dringender Wohnraum braucht, und dass Millionen von Flüchtlingen vielleicht auf Rückkehr warten?

Aber das ließ sich von der Kriegspropaganda nicht so geschickt vermarkten, oder?

Advertisements

Ein Gedanke zu “2016-03-28 syrisch-russische Denkmalschützer

  1. Nee, lässt sich ja auch nicht. Hallo? Wie klingt denn das? “ Wir räumen Minen und bauen Zelte.“ Das klingt nich so gut. „Wir bauen den 135tausend Jahre alten Tempel wieder auf.“ Das klingt doch mal nach was. Aber mal nach sowas von…Außerdem, wenn die Kinder die Rennbahn im Kinderzimmer zerstören, dann schmeisst man die doch auch raus und baut das Ding neu auf….Und Pudding kommt auch immer vor der Vorsuppe…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s