2016-05-07 Samstägliche Sommergeräusche-Sinfonie

Das hektisch dauerhafte Brummen eines Motor-Rasenmähers wir begleitet vom klagenden Ruf zweier Raubvögel die am Blauen Himmel ihre Kreise ziehen und von einem Raben attackiert werden. Aus der Ferne erklingt die Sirene eines Krankenwagens in einer kurzen Kadenz. Ein paar Häuser weiter giehlen ein paar Kinder in der Nachmittagssonne.

Und immer wieder kommen unterschiedliche Stimmungen von verschiedenen Vogelarten zum Tragen. So auch das Jammern der jungen Elstern im schattenspendenden Baum im Garten. Das Gemecker der Alten ist als Steigerung zu erwarten…. Ein entfernter Knall wird nahtlos vom Schall eines dahinfliegenden Verkehrsflugzeuges fortgeführt.
Der leise unterschwellige Teil wird mal vom Blätterrauschen im Wind und mal vom Dauerrauschen des Autoverkehrs auf der entfernten Bundesstraße übernommen. Einzelne aufheulende Motoren und Motorräder geben diesen Passagen eine kleine Dynamik
Und dann und wann ist das hysterische Staccato der Radioreporter einer Bundesligaberichterstattung zu hören, die sich im Abstiegskampf mehrerer Klubs überschlägt.

Währenddessen rauscht der Tinnitus sein Pausenbildsignal in mein rechtes Ohr – zur Gewohnheit ists geworden…

Das Brummen der Kleinflugzeuge die nach ihrem ersten Sommerausflug eilig wieder zu den Kleinflughäfen zurückeilen wird nun vom abendlichen Schreien eines müden Kleinkindes untermalt. In der Nachbarschaft besteigen Menschen ihre Autos um dem kleinstädtischen Spießeridyll wenigstens für diesen Abend zu entfliehen.

Und die Sonne grüßt ein letztes Mal mit warmen Schein durch die Tanne zur Nacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s