2016-05-09 Sigmar Gabriels Vision

Im Zusammenhang mit den am Wochenende ja so „böswillig“ platzierten Gerüchten von einem hierfür ja so berüchtigten Herren namens Markwort um einen Rücktritt von Sigmar Gabriel als SPD Partei-Vorsitzenden  hat der „Betroffene“ heute fröhlich verkündet,… der #Kapitän verlasse immer als Letzter  das (sinkende) Schiff…

Viel deutlicher, liebe SPD-Mitglieder und SPD-Wähler, kann er seine „Vision“ von der Zukunft der SPD unter seiner „Führung“ nicht mehr ausdrücken. Vielleicht nehmen sich das ja endlich mal ein paar beherzte Delegierte  Eurer Partei als Anlass um diese für Eure Partei ruinöse Clique rund um den Vorsitzenden (und leider sind das nicht wenige)  nicht nur zum Rücktritt zu zwingen, sondern aus der Partei rauszuschmeissen. Um dann den Kurs der Partei radikal neu wieder auf soziale und demokratischen Linien  auszurichten.

Advertisements

9 Gedanken zu “2016-05-09 Sigmar Gabriels Vision

  1. Nichts liegt mir ferner, als feststellen zu müssen: früher sei alles besser gewesen….
    Aber aus der Geschichte zu lernen heißt für mich auch mich mit den wenigen mehr oder weniger aufrechten Menschen, die vor uns auch schon Politik betrieben haben, zu beschäftigen….

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe bei der AFD bislang noch niemand „Fähigen“ identifizieren können. Und mit den sich jetzt auch dort etablierenden Strukturen (Programmen, Parteiinstitutionen, Personalaufstellungen…) unterscheiden sie sich nicht wesentlich von den „Altparteien“

    Außerdem „fürchte“ ich nicht die „Fähigen“ sondern die „Unfähigen“…in allen Parteien! Und davon gibt es gerade zu viele an entscheidenden Stellen….

    Gefällt 1 Person

  3. Das klingt jetzt doch reichlich nach „Geschichten von Früher“. Mythen und Legenden aus ferner Zeit. Vielleicht verstehe ich sogar Lothar Dombrowski, den legendären SDPler von Georg Schramm. Und alles richtig wird generell niemand machen können.

    Gefällt 1 Person

  4. Die Leute, die da noch was umsteuern könnten sind entweder tot, wegen tiefer Depression in einer Klinik oder in die Bedeutungslosigkeit gemobbt. Sollte es doch noch den einen oder anderen geben, dann sind diese bereits bei der AFD.
    In Ermangelung geeigneter Leute wird eine Neuausrichtung wohl ein Wunschtraum bleiben.

    Inzwischen will ja nicht mal mehr die Linke/PDS die potentielle Konkursmasse der SPD haben. 😂😂😂😂😂

    Gefällt 3 Personen

  5. Doch es gab eine kurze Zeit in der das soziale und das demokratische im Vordergrund stand – damals regierte Willy Brandt – aber auch der hat nicht alles richtig gemacht, aber vieles,vieles mehr als seine sogenannten „Enkel“.

    Gefällt 1 Person

  6. Ich bin wahrscheinlich nicht mehr alt genug dafür aber ich kann mich für die ganze Dauer meines politischen Interesses nicht erinnern, dass die SPD auf Bundesebene für Demokratie oder gar Soziales gestanden hätte. Dafür war die der CDU immer zu gleich. Wie viel SPD müsste man denn dazu austauschen? Und bleibt dann noch irgendetwas übrig?

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s