2016-06-29 weitere EU-Fails

Diese #EU macht es auch nach den Wirren um den #Brexit wirklich allen noch halbwegs unentschlossenen EU-BürgerInnen extrem leicht sich auch für ein Ende dieses Länder-Matschklumpens zu entscheiden:

1.) Heute hat die EU-Handelskommission und vor allem dieser mit allen Korruptiomswassern gewaschene Präsident #Juncker beschlossen, das CETA-Handelsbkommen mit Kanada auch ohne Beteiligung der nationalen Parlamente alleinih durch das EU-Parlament zu peitschen und zu ratifizieren.

2. Die EU-Kommission hat eigenmächtig beschlossen die weitere Verwendung des höchst umstrittenen gesundheitsschädlichen Unkrautvernichtungsmittwls Glysophat zumindest für weitere 18 Monate zu genehmigen. Die EU Parlamentarier konnten sich nicht einigen, da hat die Kommission einfach entschieden. Demokratie funktioniert aber meines Erachtens anders!

3. in #Junkers Luxemburg wurden heute 2 Whistleblower der Lux-Leaks Affäre in die der #Juncker bis zum Hals tief mit drinsteckt zu Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt. Feudalismus pur in Europa! Abstoßend!

4. Und ebenso arrogant abstoßend ist der komplette Umgang der Kommission mit allen Themen rund um den Brexit. Auch wenn die englischen Brexit-Befürworter keinen Plan A in B in der Hand haben, so haben die Kommissare noch viel weniger Ahnung und Pläne wie sie mit der Situation umgehen sollen. 

Advertisements

3 Gedanken zu “2016-06-29 weitere EU-Fails

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s